Zukunft des Sozialtickets ungewiss

Zukunft des Sozialtickets ungewiss

10.08.2017 - 01:12 Uhr

Die Zukunft des Sozialtickets in Nordrhein-Westfalen ist ungewiss. Die
neue schwarz-gelbe Landesregierung berät derzeit über Veränderungen der
Ticketangebote im öffentlichen Personennahverkehr. Erste Ergebnisse
seien im Herbst zu erwarten, antwortete NRW-Verkehrsminister Hendrik
Wüst (CDU) auf eine Anfrage aus der SPD-Landtagsabgeordneten Sarah
Philipp (Duisburg) und Sven Wolf (Remscheid).

Armut bedeutet physisches und psychisches Leid, höhere Erkrankungsraten und eine signifikant geringere Lebenserwartung

 

Nationale Armutskonferenz stellt Positionen zu Armut und Gesundheit vor

Berlin, den 13.07.2017: Mit ihrem Positionspapier Armut und
Gesundheit wendet sich die Nationale Armutskonferenz im Vorfeld der
Bundestagswahl an Verantwortliche in Politik und Gesellschaft. Neben den
Grundsatzforderungen beleuchtet das Positionspapier die Situation von
verschiedenen Gruppen, etwa den Empfänger*innen von Hartz IV und
Sozialhilfe, Asylsuchenden, Geflüchteten und wohnungslosen Menschen.

Seiten